Vertretungsplan

Impressum   

Vorstellung Annenclub

Die vergangenen Monate haben wieder viel spannendes und schönes für unseren Schulklub bereit gehalten. Zu unser aller Freude wurden wir wieder reichlich beschenkt. Ein Lehrer spendierte uns sein altes, aber noch gut erhaltenes Sofa und den dazu passenden Sessel und verschafft uns allen besten Sitzcomfort. Einen Großteil des Ledersofas, welches wir voriges Jahr geschenkt bekamen, musste schon entsorgt werden, da es durch die vielen Schüler und die häufige Nutzung stark gelitten hat. Ebenfalls freuen wir uns über einen Wasserkocher, einen Toaster, einen Drucker und einen Gefrierschrank. Alles Geschenke. Wahnsinn! Und vielen dank an die Spender!

Auch im letzten Schuljahr bekam der Schulklub Unterstützung von einen EFDler (Europäischer Freiwilligendienst). Viola war sehr beliebt, bei Mitarbeitern und Schülern. Mit ihrer Hilfe gab es auch einen Langos-Tag (traditionelles Fettgebäck aus Ungarn), von dem noch heute die Schüler schwärmen. Wir verabschiedeten sie bei unserem letzten Mitarbeitertreff im alten Schuljahr mit kleinen Geschenken. Leider müssen wir in diesem Jahr ohne einen Freiwilligen Dienstleistenden auskommen, da es Engpässe gab mit einem Visum.

Ich mache es mir jedes neue Schuljahr zur Pflicht, mich bei allen neuen fünften Klassen vorzustellen und auch die Elternabende zu besuchen, um unseren Schulklub bekannt zu machen.

Auch die Mitarbeiter (Schüler des Annen-Gymnasiums) haben gewechselt und wir hatten dann im neuen Schuljahr vier neue engagierte junge Leute zur Hilfe. Nächstes Schuljahr brauche ich sogar fünf neue Schüler.

Auch an den Öffnungszeiten hat sich etwas geändert, denn ich schließe am Mittwoch jetzt schon um 14.00 Uhr, da ich in Ebersbach (Schöpstal) in der Christenlehre mitwirke.

Jeden Mittwoch findet im Annenclub, um 7.30 Uhr, eine kleine Kurzandacht zum Tag statt (5 min). Dabei wird der Alltag mit der Bibel verglichen und nach Parallelen gesucht. Über weiteren Zuwachs würde ich mich sehr freuen. Derzeit besuchen 5-7 Schüler die Mittwochsandacht.

Kurz vor den Sommerferien, fand das erste Dartturnier im Schulclub statt, mit Wanderpokal. Diesen gilt es bald zu verteidigen. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest.

An unserer Fotowand, unter der Rubrik „Die Falko-Bezwinger“, schafften es dieses Schuljahr bereits drei Leute (davon zwei aus den 5. Klassen), mich im Tischkicker zu besiegen. Jeder der das fertig bringt, bekommt als Siegesprämie einen Sandwich, auf Kosten des Hauses. Der Ehrgeiz lässt nicht nach, denn jeden Tag gibt es neue Herausforderer, die das beliebte Backwerk ihr Eigen nennen wollen.

Ich freue mich sehr über den regen Betrieb im Annenclub und finde es schön, wenn die Schüler sich wohlfühlen.

Ihr Falko Schulz