Vertretungsplan

Impressum   

Beratungslehrer

Beratungslehrertätigkeit im Schuljahr 2015/2016

Das nachstehende Angebot allgemeiner thematischer Elternabende können gern alle Klassen nutzen.

Für die Klassen 5-8 ist im 2. Schulhalbjahr ein jeweils verpflichtend thematischer Elternabend auf Klassenstufenbasis geplant, zu dem die Klassenlehrer herzlich eingeladen sind.

  • Klasse 5 03.03. 2016 „Wenn Lernen zur Last wird: Gebrauchsanweisung für s Gehirn“ (Herr Thomas Weil, verantwortlich: Frau Götz) (Aula: Anne, 18.30Uhr)
  • Klasse 619.04.2016 „Pubertät ist, wenn die Eltern schwierig werden“ (verantwortlich: Herr Weber)( Aula: Gymnasium Wilhelmsplatz)
  • Klasse 716.03.2016 „Drogen Sucht“ (verantwortlich: Frau Großert)
  • Klasse 831.05.2016 „Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen stressarm gestalten – Körpersprache beachten“ (Frau Martina Meixner,

(Aula: Haus Augustum, 18.30 Uhr)

verantwortlich: Frau Götz) (Aula: Anne, 18.30Uhr)


Beratungslehrer:
Frau Großert, Herr Schnabel, Frau Götz

 

Arbeitsbereiche:

  1. Schullaufbahnberatung
  1. Grundschularbeit (betrifft insbesondere die Durchführung von Elternabenden an den Grundschulen )
  2. Sekundarstufe 1 (u.a. auch Durchführung von Schulleistungstests und Konzentrationstests als Orientierung)
  3. Sekundarstufe 2 ( einschließlich Abiturberatung für Schüler)
  4. Jederzeit Schullaufbahnberatung im Gespräch
  5. „ Das Lernen lernen“
  6. „ Pubertät“
  7. „Mobbing“
  8. Elternmoderation
  1. Lern- / Leistungs- /      Verhaltensauffälligkeiten

(ROMPC- behandlung bei Angstzuständen/Krisen.. möglich durch K. Götz)

  1. Gesundheit/ Sucht (betrifft insbesondere die      Organisation der Präventivveranstaltungen wie : fakultative Elternabende in      den Klassen 7

im 2. Schulhalbjahr und weiterführend Schülerveranstaltungen für alle 7. Klassen im 2. Schulhalbjahr(voraussichtlich 14.KW) jeweils gestaltet durch Vertreter des Drogendezernats.(verantwortlich: Frau Großert)

  1. Studien- und Berufsberatung

a) siehe Kopie, die Herr Schnabel jedem KL/ Tutor ab Klasse 9 übergeben wird

b) Schüler- und Elternabende für die Klassen 10- 12 zur Studien- und Berufsberatung     (werden rechtzeitig angekündigt)

c) Individuelle Beratungstermine (Agentur für Arbeit)

(Aushänge beachten)

d) Seminar zur vertieften Studien- und Berufsberatung (13.-16.6.2016)

  1. Konzentration / Entspannung ( individuelle Beratung für      Schüler und Fortbildungsangebote zu dieser Thematik, falls erwünscht)
  2. Lernen lernen-      Arbeitstechniken      (als Methodentraining für die 5. und 6. Klassen mit jeweils einer      Wochenstunde)

Fortbildungsreihe für alle ausgebildeten Kollegen wird in einer SCHILF am 4.11.2015 um 15.00 Uhr abgeschlossen

  1. Konfliktmanagement/Entwickeln      von „Ich“- stärke/ Mobbingprävention und -intervention in Klassen (NEU!! alle Klassen –      insbesondere die Klassenstufe 7 - können im Verlauf des Schuljahres einen      Projekttag-ca. 6 Unterrichtseinheiten- mit Frau Götz und dem Klassenleiter      zur Stärkung der Sozialkompetenzen innerhalb der Klasse nutzen. Bitte      melden Sie Ihre Projektwünsche rechtzeitig an. Es kann nur an Montagen und      Dienstagen gearbeitet werden.)

Frau Kirchhoff (Polizeidirektion Görlitz) bietet Unterrichtseinheiten zum Thema Mobbing und Gewalt an. Bei Interesse bitte frühzeitig bei frau Großert melden.

Es
stehen 2 Anti Mobbingkoffer bei Frau Großert, die sich Kollegen zur eigenständigen Arbeit gerne ausborgen können.

  1. Angebote thematisch      gestalteter Elternabende
  1. Ansprechpartner für      Integrationsfragen und LRS: Frau Großert

 

 

Einteilung der Arbeitsbereiche: 

 

 

Frau Großert

Herr Schnabel

Frau Götz

Schullaufbahn  

Schullaufbahn

Schullaufbahn

Lern-   Leistungs- Verhaltensschwierigkeiten

Lern-   Leistungs- Verhaltensschwierigkeiten

Lern-   Leistungs-Verhaltensschwierigkeiten

Gesundheit/   Sucht

Studien-   und Berufsberatung

Konzentration/   Entspannung

(   Konzentrationstraining )

ZOS

Arbeitstechniken

Arbeitstechniken

EA :   Studien- und Berufsberatung

EA:   Lernen lernen

EA :   Pubertät

EA :   Lernen lernen

EA:   Mobbing

Angebot   offener thematischer Elterngesprächsrunden

Ansprechpartner   für Integrationsfragen

Ansprechpartner   für schulinterne Fortbildung zu pädagogisch-psychologischen Themen,

Supervision,   ROMPC beratung

Konfliktmanagement

Konfliktmanagement

Konfliktmanagement/   Sozialtraining/ Entwickeln von „Ich“-stärke, Mobbingprävention

Beratungszeiten:

M. Schnabel:             
Montag:         3./4. Stunde      BZ Annenschule                                                                               Donnerstag     2. Stunde         BZ Annenschule

P. Grossert:                
Mittwoch:      2. Stunde                                      

K. Götz:                    
Donnerstag:    5. Stunde       
Freitag:           3./4.Stunde     BZ Annenschule

Nach Möglichkeit bitte immer vorher anmelden.

Weitere Termine sind mit allen BL bitte persönlich zu vereinbaren! 

Wir hoffen auf eine gemeinsame gute Zusammenarbeit!     J

Die Beratungslehrer

 

 

 

 

 

Frau Großert

grossert 

 

Herr Schnabel

schnabel

 

Frau Götz

 gotz