Impressum   

Naturwissenschaftliches Profil

Die Wochenstundenzahl beträgt in der Klassenstufe 8 drei Stunden und in den Klassenstufen 9 und 10 je zwei Stunden plus eine Stunde profilbezogene Informatik.

 

Spezifischer Beitrag des naturwissenschaftlichen Profils

  • interdisziplinäre Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Phänomenen und Problemen
  • Erweiterung fachwissenschaftlicher Perspektiven
  • Befähigung zu verantwortungsbewusstem Handeln
  • Erweiterung experimenteller Fähigkeiten

 Allgemeine Ziele des Profils

  • Erwerbung anwendungsbereitn Wissens zur Erschließung der Zusammenhänge in Natur und Technik
  • Vertiefen und Vernetzen der naturwissenschaftlichen Denk-und Arbeitsweise
  • Entwickeln der Bereitschaft und Fähigkeit zu verantwortungsbewusstem Umgang mit Ergebnissen naturwissenschaftlicher Forschung

 Didaktische Grundsätze

  • Mehrperspektivität
  • Problem-und Handlungsorientierung
  • Einheit von Lebensweltbezug und altersgemäßer Wissenschaftsorientierung
  • Integration informatischer Inhalte

 

Übersicht über die Lernbereiche:

 

Klassenstufe 8:

LB 1: Optik in Natur und Technik                            21 Ustd.
LB 2: Wasser-Quelle des Lebens   21 Ustd.
LB 3: Die Erdatmosphäre 21 Ustd.
LB 4: Raumfahrt für die Erde 21 Ustd.

verantwortliche Lehrer: Frau Spranger, Frau Drescher K. und Herr Pilz

 

Klassenstufen 9/10:

LB 1: Licht und Farben 28 Ustd.
LB 2: Messen, Steuern, Regeln 28 Ustd.
LB 3: Kommunikation 28 Ustd.
LB 4: Boden 28 Ustd.
LB 5: Astronomische Beobachtungen 28 Ustd.
LB 6: Bionik-Lernen von der Natur 28 Ustd.

verantwortliche Lehrer: Frau Walkowiak, Herr Zimdars, Herr Geisler und Herr Walkowiak

 

Jeder Schüler erhält zum Halbjahr und auf dem Jahreszeugnis eine Profilnote. In den  Klassenstufen 9 und 10 ist die profilbezogene Informatik mit in der Profilnote integriert.