Impressum   

Unsere Jahrgangsbesten im Schuljahr 2017/2018

 

„Erfolgreich zu sein setzt zwei Dinge voraus:

Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.“   Goethe

 

Förderverein des Augustum-Annen-Gymnasiums ehrt zum 11. Mal die jahrgangsbesten  Schülerinnen und Schüler

 

Der Förderverein des Augustum-Annen-Gymnasiums zeichnete am letzten Schultag in einer Feierstunde in der Aula des Hauses Augustum zum elften Mal die besten Schülerinnen und Schüler aus. Ausgezeichnet werden nicht nur Schüler für ihre sehr guten schulische Leistungen (Notendurchschnitt 1,5 oder besser). Gewürdigt wurden auch Preisträger, die gesellschaftlich oder schulisch besonders engagiert sind oder denen im zurückliegenden Schuljahr eine bemerkenswerte Steigerung ihrer schulischen Leistung gelungen ist. 

„Dass wir eine solche würdevolle Preisverleihung durchführen, ist keine Selbstverständlichkeit, uns als Förderverein aber ein besonderes Anliegen. Die positiven Reaktionen einiger Eltern und Mitschüler der Preisträger gibt uns Recht, dass wir mit dieser Ehrung eine Würdigung des Wirkens in diesem Schuljahr, aber auch ein Zeichen für das kommenden Schuljahr, worauf es bei gymnasialer Bildung ankommt, geben konnten“, freut sich Sebastian Ripprich mit den diesjährigen Preisträgern. 

Der Förderpreis besteht aus einer Urkunde mit dem Ausspruch von J.C. Burkhardt: „Nicht was der Mensch ist, nur was er tut, ist sein unverlierbares Eigentum“ sowie einem Büchergutschein, vergeben durch die Mitglieder des Fördervereins.

Laudatorin Katrin Schirmer machte in ihrer Lobrede an die Preisträger deutlich, dass der Jahrgangsförderpreis „einerseits als Anerkennung für gezeigte Leistung verliehen wird, dieser andererseits in die Zukunft strahlen und als Motivation für alle Schüler in den kommenden Jahren zahlreiche Nachahmer mit guten Schulleistungen finden soll“. 

Schirmer hebt zu Beginn der Feierstunde hervor, dass die Gesellschaft Engagement in allen Bereichen braucht. „Wir möchten diese Schüler ehren, weil sie sich mit Kontinuität und Beharrlichkeit erfolgreich weiterentwickelt haben, Vorbilder für ihre Mitschüler sind, schulisches und gesellschaftliches Leben mitgestalten. Darüber hinaus, weil sie es verstanden haben, ihre Mitschüler mitzureißen, zu motivieren. Aber auch, da sie Farbe bekennen, indem sie eine Meinung und eine Haltung haben.

Wir brauchen diese Schüler mit Vorbildwirkung, denn sie bieten, egal ob jung oder alt, dem sich stetig ausbreitenden Egoismus in unserer Gesellschaft die Stirn. Sie tragen dazu bei, dass unsere Gemeinschaft wertvoller wird“, so die stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins.

  

Die PREISTRÄGER des JAHRGANGSFÖRDERPREISES 2017/2018 des AUGUSTUM-ANNEN-GYMNASIUMS GÖRLITZ

5. Klasse

Annika Gelke, Abed Jiji, Franz Bernhardt

6. Klasse

Matilda Nedo

7. Klasse

Lea Woite Elise Leder

8. Klasse

Emma Friedrichs Anna Pawelczyk

9. Klasse

Esther Brandt , Jagoda Ziemba, Amelia Szajrych

10. Klasse

Josephine Ruzicka , Monika Cichy, Izabela Kusniewska

11. Klasse

Antonia Weimann, Friedrich Domsgen, Kamil Grabczewski,
Arvid Gelke, Jennifer Patzeltt

 Jahrgangsbeste

Foto: Hubertus Kaiser